Neues Baugebiet „An der alten Markthalle“, Stadt Lahnstein

Kurzcharakteristik des Baugebietes:

  • 72 Bauplätze
  • Grundstücksgrößen von 450 m² bis 2.000 m²
  • Kaufpreis 305 – 340,00 €/m² zzgl. 2 Grundstücksanschlüsse (Schmutz- und Regenwasser)
  • flexible Bebaubarkeit nach Bebauungsplan
  • vollerschlossen
  • keine Maklergebühr

Aktueller Verfahrensstand

Wir freuen uns, dass der Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Alte Markthalle“ in der Stadtratsitzung am 21. Juni 2018 einstimmig gefasst wurde. Der Beschluss zur Offenlage des Bebauungsplanes wird aller Voraussicht nach in der Sitzung am 13. Mai 2019 gefasst. Am 21. Juni 2018 wurde in der Stadtratsitzung der Bebauungsplan als Satzung einstimmig beschlossen. Nach derzeitiger Absprache mit der Verwaltung der Stadt Lahnstein wird der Bebauungsplan rund 2-3 Wochen nach Satzungsbeschluss durch Veröffentlichung rechtskräftig.

Nach derzeitigen Einschätzungen können wir ab Herbst 2019 mit dem Verkauf der Grundstücke beginnen. Eine von uns gelieferte Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe der kompletten Straßen- und Kanalbaukosten liegt der Stadt Lahnstein zum Baubeginn vor und gewährleistet somit Ihren sicheren Erwerb eines vollerschlossenen Grundstückes. Im Frühjahr 2020 beginnen aller Voraussicht nach die Erschließungsarbeiten im Gebiet und werden bei kontinuierlich guter Witterung ein Dreivierteljahr andauern. Ab Herbst 2020/ Frühjahr 2021 ist das Baugebiet nach derzeitiger Kalkulation- wenn die Baustraße erstellt ist – zur Bebauung freigegeben.

Wir freuen uns sehr über die gute Resonanz und dass wir rund 70 Familien ein neues Zuhause ermöglichen können.

Der Endausbau der Verkehrsanlagen erfolgt nach Maßgabe des Erschließungsvertrages mit der Stadt Lahnstein, wenn 80% der Gebäude im Baugebiet errichtet wurden.

Aufgrund der hohen Nachfrage werden wir nach Ostern 2019 eine Reservierungsgebühr in Höhe von 3.000,00 € erhoben, die beim Kauf des Grundstücks angerechnet wird.

RESERVIERUNG/ANZAHLUNG:
Diese Reservierungsgebühr ist eine ANZAHLUNG auf das Grundstück. Es handelt sich hierbei um keine Extrakosten. Die Anzahlung wird beim notariellen Kaufvertrag später berücksichtigt.

Leider mussten wir immer wieder feststellen, dass Reservierungen von Kunden nicht ernst genommen werden. Dadurch werden Grundstücke blockiert und potentielle Kunden können nicht bedient werden. Eine Anzahlung zeigt hingegen eine ernstgemeinte Kaufabsicht.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für Ihr Verständnis.

Sie erhalten Ihre Anzahlung zurück, wenn:

  • der Bebauungsplan wider Erwarten bis zum 31.03.12.2020 nicht rechtskräftig werden sollte, oder
  • Sie einen Drittkäufer finden, der eine neue Anzahlung tätigt, oder die Beurkundung zum Kaufvertrag mit dem neuen Drittkäufer getätigt wurde.

Sollten Sie nach Ablauf unserer Frist kein Interesse mehr an der Parzelle haben, wird die Anzahlung nicht erstattet.

Hinweise

An dieser Stelle möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass die postalisch und elektronisch gesendeten oder zur Verfügung gestellten Planunterlagen sich derzeit in der Entwurfsplanung befinden. Der Bebauungsplan und die Straßenplanung sind mit der Stadt Lahnstein und den zuständigen Behörden derzeit noch nicht final abgestimmt. Änderungen können bis zum Satzungsbeschluss jederzeit vorgenommen werden.

Sollten Sie Fragen rund um das Baugebiet haben bezüglich der Abmessungen und Bebaubarkeit der Grundstücke, Zusendung von Unterlagen für Ihre Finanzierungsgespräche bitten wir Sie, sich mit uns jederzeit in Verbindung zu setzen. Die Vermessung des Umrings und die Vermessung der neuen Parzellen findet derzeit statt. Änderungswünsche zur Parzellengröße können NICHT mehr umgesetzt werden.
Es ist unser persönliches Anliegen, Sie gut, gewissenhaft und kompetent zu betreuen.

Planunterlagen:

  • Offenlage/Textfestsetzungen
  • Gestaltungsentwurf
  • Parzellierungsplan

Bitte erfragen Sie die verfügbaren Grundstücke telefonisch unter 02605/963617 oder per E-Mail.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Jutta Karst (Dipl. Ing., Architektin).

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!