Bebauungsplan "Unter der Galgenhöh II", Stadt Emmelshausen, Verbandsgemeinde Emmelshausen

Das Plangebiet „Unter der Galgenhöh II" ist Teil eines ganzheitlichen Entwicklungskonzeptes, welches aus ursprünglich gedachten 4 Bauabschnitten besteht. Der Bebauungsplan „Unter der Galgenhöh" mit den Bauabschnitten 1 und 2 wurde bereits am 20.02.2017 als Satzung beschlossen und nach Genehmigung am 04.04.2017 durch Bekanntmachung rechtsverbindlich. Die Plankonzeption des Bebauungsplans „Unter der Galgenhöh II" stellt die Bauabschnitte 3 und 4 und eine städtebaulich sinnvolle und attraktive Erweiterung zum Baugebiet „Unter Galgenhöh" dar, sodass eine ansprechende und funktionsfähige Gesamtkonzeption erreicht wird.

Die Plangebietsfläche liegt am nordöstlichen Ortsrand der bestehenden Siedlungslage Emmelshausen und hat eine Größe von etwa 6,69 ha. Mit der Aufstellung des Bebauungsplans „Unter der Galgenhöh II" sollen rund 48 neue Wohnbaugrundstücke für Einfamilienhäuser und 10 Wohnbaugrundstücke für Mehrfamilienhäuser sowie zusätzlich bis zu 6 investorenbezogene Grundstückte für Mehrfamilienhäuser entstehen. Ziel ist es, den kurz- bis mittelfristigen wohnnutzungsbezogenen Baugrundstücksbedarf zu decken.